Zuhause können die meisten Menschen sich am besten entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Die eigene Wohnung ist daher der ideale Ort für Wellness-Behandlungen. Was Sie ohne großen Aufwand ganz einfach Zuhause durchführen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Entspannende Bäder

Ein Bad lockert verspannte Muskeln und ist wohltuend für den gesamten Körper. Das Angebot an Badezusätzen in Drogerien ist sehr umfangreich, sodass für jedes Bedürfnis etwas Passendes dabei ist. Personen mit empfindlicher Haut sollten jedoch Produkte ohne Duftzusätze bevorzugen. Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Bad, dem Salz aus dem Toten Meer hinzugefügt wurde. Das Salz ist reich an wertvollen Mineralien wie Brom, Zink oder Magnesium, die sich positiv auf den Hautstoffwechsel auswirken und Hautirritationen mindern können. Auch rückfettende Ölbäder tun der Haut gut und helfen beim Abschalten. Die Wassertemperatur sollte bei 37 Grad liegen, damit der Säureschutzmantel der Haut nicht zu sehr strapaziert wird. Die optimale Badedauer liegt bei 15 bis 20 Minuten. Nach dem Bad muss die Haut mit einer Creme oder Lotion versorgt werden, um nicht auszutrocknen.

Gesichtsmaske: pflegend und wohltuend zugleich

Während Sie Ihren Körper in einem wohltuenden Vollbad entspannen, können Sie zugleich eine pflegende Gesichtsmaske auflegen. Diese sollte für Ihren individuellen Hauttyp geeignet sein und etwaigen Problemen entgegenwirken, so zum Beispiel fettiger oder trockener Haut. Wenn Sie zu unreiner Haut neigen, kann zum Beispiel eine Heilerde-Maske Abhilfe schaffen. Sie entwickelt während der Trocknungszeit von circa 20 Minuten einen starken Saugeffekt und bindet so entzündungshemmende Stoffe, Fett und überschüssigen Talg. Die Haut wird spürbar gereinigt und gepflegt. Wird die trockene Maske mit den Fingern oder einem weichen Tuch abgerubbelt, können Sie zugleich von einem sanften Peeling-Effekt profitieren, bei dem tote Hautschüppchen schonend gelöst und die Durchblutung der Haut gefördert wird.

Körper und Seele etwas Gutes tun

Jeder sollte sich regelmäßig eine kleine Auszeit nehmen, um den Körper zu pflegen und die Seele zu entspannen. Bäder, Gesichtsmasken und Peelings kosten nicht viel Geld und können ganz einfach Zuhause durchgeführt werden, um sich vom Alltagsstress zu erholen und neue Kraft zu tanken.

Foto: Mee Ting – Fotolia