Darmstadt – Milch oder Öl zur Gesichtsreinigung verteilen die Finger am besten in kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht. Dann mit klarem, kaltem bis lauwarmem Wasser abwaschen.

Seife sollte man zur Gesichtsreinigung nicht verwenden. Denn sie kann die Haut austrocknen. Dazu rät das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Fotocredits: Christin Klose
(dpa/tmn)

(dpa)