Absurder Schönheitswahn: Der Möchtegern-Superman

Mitunter nimmt der moderne Schönheitswahn doch skurrile Ausmaße an. So ist ein 35-Jähriger von den Philippinen nun von dem Gedanken besessen, auszusehen wie Superman.

[youtube sG7iVZ0OsWg]

In seinem Schönheitswahn macht Herbert Chavez damit anderen OP-Junkies gehörig Konkurrenz. Er will aussehen wie ein Comic-Held, genauer gesagt wie Superman. Nach der als Miss Barbie bekannten Angela Vollrath hat sich nun also auch der 35-Jährige ein fragwürdiges Vorbild genommen und sich in einen regelrechten OP-Rausch hinein gesteigert.

Aussehen wie Superman: Herbert Chavez im Schönheitswahn

Es sind viele Dinge, die Superman zu dem machen, der er ist: Seine tragische Geschichte, sein Heldenmut und natürlich seine übermenschlichen Kräfte, die er zum Wohle Aller einsetzt. Doch diese Eigenschaften kann sich Herbert Chavez durch eine Schönheitsoperation nicht aneignen. Also konzentrierte er sich auf die äußeren Merkmale des Comic-Helden, um seinem Idol möglichst ähnlich zu werden.

Das markante, eckige Kinn, die hohe Stirn, kräftige Oberarme und ein breiter Brustkorb – So kennen wir Superman. Und so wollte auch Herbert Chavez aussehen. Er ließ sich rundum erneuern, sogar die Lippen mit Implantaten vergrößern, damit sein Gesicht nach den übrigen Schönheitsoperationen noch ausdrucksstärker würde. Wenn er jetzt in sein Superman-Kostüm schlüpft und sich noch die Haare in einer feschen Locke ins Gesicht stylt, sieht er tatsächlich ein wenig aus wie sein Idol. Aber war es das wert?

Der Traum von der perfekten Schönheit

Immerhin: Als Superman wurde er zumindest zum Idol der Kinder in seiner Heimatstadt. Einen realen Helden in ihrer Mitte zu haben, scheint ihnen Mut auch in den dunkleren Lebenslagen zu geben. Er wollte ein Vorbild sein und zeigen, dass man alles erreichen kann, was man möchte, wenn man nur fest genug daran glaubt. Trotzdem kann man nur hoffen, dass der Schönheitswahn von Herbert Chavez nun ein Ende gefunden hat und er nicht noch mehr an sich operieren lässt. Denn wo wahrer Schönheitswahn enden kann, wenn er nicht rechtzeitig gestoppt wird haben wir leider schon zu oft sehen müssen.

Werbung