Der moderne Mann legt zunehmend Wert auf ein gepflegtes Äußeres und greift daher immer häufiger zu Herrenkosmetik. Das Angebot reicht von Duschgel und Shampoo, welches auf die Bedürfnisse von Männerhaut zugeschnitten ist, bis hin zu Lotionen, Gesichtsmasken und Haarkuren. Lesen Sie hier Wissenswertes über Pflegeprodukte speziell für den Mann.

Bedürfnisse der Männerhaut

Die Haut von Männern ist in der Regel dicker und robuster als zarte Frauenhaut. Das liegt an den Kollagenfasern: Diese sind bei Männern stärker mit einander vernetzt und bieten somit einen größeren Schutz vor äußeren Einflüssen. Doch Männerhaut besitzt auch mehr Talgdrüsen, mit der Folge, dass der Teint schnell fettig wirkt und das Risiko für Hautunreinheiten wie Pickel und Mitessern größer ist als bei Frauen. Insbesondere im Nase-Mund-Bereich leiden auch erwachsene Männer häufig unter Irritationen. Pflegeprodukte für Frauen enthalten meist viel Fett, weshalb sie für Männer weniger gut geeignet sind, da sie bestehende Probleme zusätzlich verstärken können. Statt dessen sollten Männer zu einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme greifen, die die natürliche Hautschutzbarriere aufrecht erhält und das Austrocknen verhindert.

Die richtige Pflege nach der Rasur

Insbesondere die tägliche Rasur stellt eine erhebliche Strapaze für die Haut dar: Schuppen der obersten Hautschicht werden entfernt, die Haut wird gereizt und benötigt deshalb eine ganz besondere Pflege. Ideal ist eine beruhigende Lotion oder ein Balsam mit möglichst wenig Alkohol. Informationen über diese und andere Pflegeprodukte finden Sie beispielsweise unter Niveamen.de. Aftershaves, die Alkohol enthalten, desinfizieren zwar die Haut – die Anwendung kann jedoch sehr schmerzhaft sein. Des Weiteren ist es empfehlenswert, die Art der Rasur auf die Bedürfnisse der Haut abzustimmen. So ist bei Neigung zu unreiner Haut die Rasur mit einem Trockenrasierer empfehlenswert, da diese die Haut nicht so sehr reizt wie eine Nassrasur.

Körperpflege: auch bei Männern im Trend

Ein gepflegtes Erscheinungsbild spielt längst nicht mehr nur für Frauen eine wichtige Rolle: Auch Männer haben inzwischen den Nutzen von pflegenden Lotionen und Cremes entdeckt und greifen daher immer häufiger ins Kosmetikregal. Insbesondere Produkte, die die Haut nach der Rasur beruhigen, erfreuen sich großer Beliebtheit, doch auch Feuchtigkeitscremes und Haarkuren liegen beim starken Geschlecht zunehmend im Trend.

Bild: dundanim – Fotolia

Werbung