Eine Frau mit Creme ins Gesicht

Der Mensch altert – ein Naturgesetz. Spricht man bei Männern jedoch von den „besten Jahren“, werden bei Frauen die ersten Fältchen oder grauen Haare besonders kritisch gesehen. Gerecht ist das nicht. Und vielen Frauen fällt es deswegen besonders schwer, sich damit abzufinden, dass die Elastizität und Frische der Haut irgendwann abnimmt.

Ein Blick in den Spiegel verrät Müdigkeit und mangelnde Spannkraft. Dazu kommen unser täglicher Arbeitsrhythmus, Stress und umweltbedingte, externe Faktoren. Was hilft? Mit Peelings, Tagescremes und Körperlotionen versuchen tausende Frauen die Probleme zu beseitigen und ein glatteres und frischeres Aussehen zu erlangen. Anti-Aging Methoden wie Wellness, Fangopackungen, Lehmbäder oder Yoga werden eingesetzt, um die Zeichen der Zeit zumindest eine Zeitlang einzudämmen. Es geht aber auch einfacher: Mit einigen kleinen Tipps zum richtigen Schminken, die sie auf unseren Seiten finden und erlernen können, ist es möglich, kleine Unebenheiten zu kaschieren.

Was ist effektiver als Schminken?

In zunehmendem Alter reicht Schminken aber nicht immer aus. Dann denken viele Frauen darüber nach, mit operativen kosmetischen Mitteln gegen den Alterungsprozess vorzugehen. Wer kosmetische Eingriffe gegenüber nicht negativ eingestellt ist, für den kommt der Bereich des Softliftings unter Umständen in Frage. Im Bereich der Augenpartie kommen plastische Eingriffe wie Mesoliftings oder Lidkorrekturen in Betracht. Wer eine Lidkorrektur durchführen lassen möchte, hat weitaus weniger zu befürchten als bei einem kompletten Facelifting, denn dieser Eingriff erfolgt nur unter örtlicher Betäubung und ohne stationäre Übernachtung in einer Klinik. Neben diesen Verfahren gibt es natürlich noch die Klassiker: Das wären Botoxbehandlungen oder Kollagenfiller, die es je nach Hautbeschaffenheit ebenfalls schaffen können, zumindest für einen gewissen Zeitraum die Zeit zurückzudrehen.

Das Gesicht als empfindliche Zone

Bevor man einen Chirurgen an sein Gesicht, die Augen oder die Halspartie lässt, sollte man sich gründlich über Möglichkeiten und Risiken informieren. Aber nichts überstürzen: Probieren Sie zunächst alle anderen Möglichkeiten des Überschminkens, des Anti Agings oder der Cremes aus. Moderne Verfahren des Softliftings sind war nicht mehr so gefährlich wie früher, aber immer noch risikobehafteter als Schminken. Das Beste ist: Bleiben Sie mit sich selbst im Einklang und akzeptieren das Älterwerden als einen ganz natürlichen Teil des menschlichen Daseins.

Image: krimar – Fotolia