French Manicure Nails – Französisches Nageldesign für Hände und Füße

French Manicure Nails sind aufgrund ihres gepflegten Optischen bei Jung und Alt durchaus beliebt. Genau wie die Mode entwickelt sich auch das Nageldesign immer weiter und entwickelt so immer wieder neue Trends. Die ursprünglichen French Manicure Nails sind in einem Rosa- oder Beigeton und die Nagelspitzen in einem strahlendem Weiß lackiert. Weiterentwickelt wurden die Nägel mit Roter und Schwarzer Farbe mit weißen Spitzen oder aber kleinen Details wie Blumen oder Nagelpiercings.

French Manicure Nails kommen ursprünglich, wie man es schon fast vermutet, aus Frankreich. Schon im 18. Jahrhundert war es üblich, dass sich die Frauen gehobener Schichten die Nägel in diesem Design lackieren ließen. Die weißen Spitzen sollten den Dreck unter ihren Nägeln verdecken und die Frauen so von der unteren Arbeiterschicht abheben. Mit ein paar Tipps und Tricks kann sich Frau dieses Nageldesign ganz schnell zu Hause alleine designen.

French Manicure Nails – Die gepflegte Art die Nägel zu lackieren

French Manicure Nails sind nicht gerade einfach zu gestalten. Das merkt jede Frau spätestens, wenn sie sich die Nägel einmal selbst zu machen versucht, ohne dabei eine Nageldesignerin hinzuzuziehen. Doch da sich der Trend zu einem wahren Hype entwickelt hat, bieten Marken wie auch einfache Drogerien kleine Sets zu erschwinglichen oder weniger erschwinglichen Preisen an. In diesem French Manicure Nail Sets sind meistens Schablonen und drei verschiedene Lacke enthalten. Mit wenigen Schritten sollte man mit Unterlack, weißem Lack und Farblack, so den perfekten Look kreieren können. Step by Step können sich die Frauen mit den Produkten die perfekten Finger- und Fußnägel lackieren. Dior French Manicure Kit für ca. 48 Euro * Artdeco French Manicure Pen Set für ca. 10 Euro * oder Essence French Manicure Set für ca. 3 Euro.

French Manicure Nails – 10 Schritte zu den perfekten Nägeln

French Manicure Nails Anleitung:

Schritt 1: Für die perfekte Maniküre oder Pediküre zu Hause sollten vor der Anwendung, die Nägel mit einer Feile abgeschliffen werden, dabei muss man darauf achten nicht zu viel von der Nageloberfläche wegzunehmen. Es sollte ausschließlich die Oberfläche etwas angeraut werden, damit der folgende Lack besser hält.

Schritt 2: Danach sollte der Grundlack, meistens ein beiger oder durchsichtiger Lack, aufgetragen werden. Hierbei immer darauf achten, dass dieser gut durchtrocknet, ansonsten reißt er mit der darauf folgenden Schablone wieder ab.

Schritt 3:
Wenn der Lack also nun trocken ist, wird die Schablone an der gewünschten Stelle aufgeklebt, je nachdem wie lang die weißen Spitzen werden sollen. Nun trägt man den weißen Lack mit einem Zug an der Nagelspitze auf. Vorsicht: keine kleinen Striche machen, denn das Ergebnis fällt meistens klumpig und unförmig aus.

Schritt 4:
Nachdem das Weiß getrocknet ist werden die Schablonen wieder entfernt und der Farblack wird aufgetragen. Hierbei wählen die Sets meistens ein Rosa, obwohl das auch eigentlich reine Geschmacksfrage ist.

Schritt 5:
Auch der Oberlack muss wieder gut durchtrocknen. Schon haben sie ihre perfekten French Manicure Nails.

Werbung

One comment

///////////////
  1. French Manicure

    Die schönste Form einer Nagelmodellage – eine French Manicure!
    Tolle Anleitung, gut erklärt, Klasse!

    Hier gibt es noch mehr Infos über eine French Manicure

    MfG

Comments are closed.