Du hast bestimmt schon häufig über die schädlichen Auswirkungen von Lichteinflüssen auf unsere Hautalterung gehört. In diesem Zusammenhang fallen dir bestimmt direkt die negativen Folgen einer zu starken Sonneneinstrahlung (Sonnenbrandgefahr und vorzeitige Hautalterung) und von häufigen Solarien-Besuchen (erhöhte Hautkrebsgefahr und vorzeitige Hautalterung) ein. Aber kennst du auch die guten Eigenschaften des Lichts auf unsere Hautalterung? Heute berichten wir von den positiven Wirkungen des Lichts, die den wenigstens bekannt sind: Der Bedeutung des LED-Lichts.

Sichtbare Verjüngung der Haut

Eine Hautbehandlung mit LED-Licht nennt sich fachmännisch Photorejuvenation und ist eine äußerst effektive Lichttherapie, die deine Zellaktivitäten ankurbelt. Denn mithilfe des speziellen Lichts, das von Leuchtdioden erzeugt wird, wird dein Zellwachstum aktiviert, sodass deine Zellen wieder mehr Collagen produzieren. Durch die erhöhte Collagenproduktion werden deine Falten deutlich gemildert und deine Haut erhält wieder ein jugendlich strahlendes Aussehen. Die Photorejuvenation ist ein schonendes Verfahren: Deine Haut wird weder erhitzt noch verletzt, da die LED-Lichttherapie mit äußerst niedriger Energie arbeitet.

Hautstraffung mittels LED – so funktioniert es

Die Behandlung mit LED-Licht ist äußerst unkompliziert und erfolgt mit einem Lichttherapie-Gerät. Ein derartiges Gerät ist aus einem Paneel, in das gleich mehrere hundert LED-Lampen integriert sind, gefertigt. Damit wird dein zu behandelnder Hautbereich in möglichst kurzen Abständen bestrahlt. Durch die Bestrahlung mit LED-Licht wird die Energieproduktion deiner Haut angeregt und gleichlaufend der Collagenabbau minimiert, was folglich eine hautstraffende Wirkung nach sich zieht.
Schon nach acht bis zehn Anwendungen wird deine Haut sichtbar straffer und fester wirken. Ein positiver Nebeneffekt der LED-Behandlung ist das Verblassen von Alters- und Pigmentflecken, ohne dass du irgendwelche Nebenwirkungen, wie beispielsweise bei einem Lasern, in Kauf nehmen musst.

LED-Behandlung in Eigenregie

Eine LED-Behandlung lässt sich auch in Eigenregie durchführen: Zwar ist ein Profi-Gerät für Zuhause zu kostenintensiv, aber mit handelsüblichen LED-Birnen kannst du deine Haut ebenso bestrahlen. Hierbei wird jeder der LED-Farben eine spezielle Wirkung zugeschrieben: Gelbes Licht wirkt hautstraffend, rotes Licht anregend und blaues Licht hautreinigend. Eine LED-Anwendung ist nicht nur angenehm, sondern auch äußerst effektiv. Und eine Eigenbehandlung lässt sich binnen weniger Minuten durchführen und ist so wohltuend, dass du sie bald sicherlich nicht mehr missen möchtest.

Fotourheber: elvira gerecht – Fotolia