Nicht nur Frauenhaut benötigt eine reichhaltige Pflege, um glatt und geschmeidig zu bleiben, auch die Haut der Männer freut sich über ein regelmäßiges Peeling. Für das starke Geschlecht ist diese Form der Hautpflege sogar besonders empfehlenswert. Warum, lesen Sie in diesem Artikel.
wellness zu zweit

Was geschieht beim Peelen?

Der englische Begriff „Peeling“ bedeutet übersetzt „schälen“, und genau das geschieht auch bei der Anwendung eines Peelings: Die in den Produkten enthaltenen Schleifkörperchen entfernen sanft tote Hautschüppchen. Außerdem wird die Durchblutung gefördert, weshalb ein Gesichtspeeling sofort nach der Anwendung seine Wirkung zeigt: Die Haut wirkt besonders rosig und fühlt sich sehr weich an. Auch nach einem stressigen Arbeitstag ist ein Peeling daher äußerst empfehlenswert, da es die Entspannung fördert. Die empfohlene Anwendungshäufigkeit variiert je nach Hauttyp. In der Regel ist ein wöchentliches Peeling ausreichend, um das Hautbild zu verbessern, ohne die Schutzschicht der Haut zu schädigen, was Entzündungen zur Folge haben könnte. Wer unter sehr fettiger Haut leidet, darf öfter zum Peeling greifen, während trockene Haut nur mit sehr milden Produkten in Berührung kommen sollte, die zusätzlich Feuchtigkeit spenden.

Peelings – auch für Männerhaut empfehlenswert

Viele Gründe sprechen dafür, dass auch Männer hin und wieder ihre Haut mit einem Peeling verwöhnen. Die tägliche Rasur führt dazu, dass Männerhaut besonders intensiv beansprucht wird. Außerdem enthält sie weitaus mehr Kollagen als die Haut der Frau und neigt aufgrund einer starken Talgproduktion zu Unreinheiten und Rötungen. Ein wöchentlich durchgeführtes Peeling kann hier Abhilfe schaffen. Dabei sollten Männer darauf achten, dass die Peelingcreme lediglich sanft in die Haut einmassiert wird. Keinesfalls sollte zu viel Druck ausgeübt werden, da dies den positiven Effekt eines Peelings zunichte machen kann. Nach dem Peelen empfiehlt der Pflegecoach von Nivea Men die Anwendung einer reichhaltigen Pflegecreme, die zusätzlich für einen gesunden, strahlenden Teint sorgt.

Die Haut freut’s

Ein regelmäßig angewandtes Peeling ist eine wirkungsvolle Methode, um die Haut von toten Schuppen und überschüssigem Fett zu befreien und so ein gesundes Hautbild zu fördern. Das gilt nicht nur für Frauen-, sondern auch für Männerhaut, da diese aufgrund der Rasur zusätzlich beansprucht wird und einer besonderen Pflege bedarf

photo: detailblick – Fotolia

Werbung