summer beauty field

Für jeden Anlass und jede Saison gibt es den richtigen Duft – so natürlich auch für die Sommermonate. Die meisten Menschen verbinden diese Jahreszeit mit Lebensfreude, guter Laune und einem aktiven Alltag. Das sollten auch die Düfte vermitteln: Viele Hersteller bieten daher Duftkreationen an, die für den Sommer besonders gut geeignet sind.

Wie eine frische Meeresbrise

Aquatische Parfums sind für die warme Jahreszeit ideal, denn sie verbreiten auch dann ein Strandfeeling, wenn man gerade keine Zeit zum Entspannen am Wasser hat. Das liegt an den Aromen, die Erinnerungen an salziges Meerwasser und frische Meeresgischt wachrufen. Kombiniert werden diese Nuancen mit dem Duft von Seerosen, Wasserlilien oder Bachminze. Ein beliebter aquatischer Duft ist beispielsweise „CK One Summer“. Hier werden Bachminze, Gurke und Wasserlilie zu einem leichten, frischen Duft kombiniert, der toll in die Sommerzeit passt.

Die gehen immer: Blumendüfte

Ganz klar: Der Sommer ist die ideale Zeit für blumige Düfte, so zum Beispiel für dezente Veilchen- oder Jasminnuancen. Auch Iris wird von immer mehr Frauen als Parfumduft entdeckt. Hier werden von den Parfumherstellern nicht die Blüten selbst, sondern die Wurzeln verarbeitet. Während die schwarze Iriswurzel ein wenig wie Honig duftet, ist die weiße Iriswurzel etwas holzig und auch kräftiger als die weiße Variante. Acqua di Parma hat Iris im Parfum „Acqua Nobile Iris“ verarbeitet: ein seidiger, sehr verführericher Duft.

So duftet der Sommer

Das Angebot an Parfums ist so vielfältig, dass es nicht immer leicht fällt, sich für einen Duft zu entscheiden. Gerade in den warmen Sommermonaten sind blumige und aquatische Düfte empfehlenswert, die immer für den nötigen Hauch Frische sorgen.

detailblick – Fotolia

Werbung