Ayurvedische Massage: Entspannung und Erholung für Zuhause

Ayurveda. Ein viel verwendeter Begriff, doch was steckt dahinter?

Ayurveda kommt aus dem Indischen und bedeutet so viel wie „Das Wissen vom Leben“. Die besten Ayurveda Kurhotels findet man übrigens in Sri Lanka. Ohne so weit reisen zu müssen, hier die Grundlagen für eine absolute Entspannung.

Viele Menschen schwören auf die Wechselwirkung von Mond und Körper. Bei Ayurveda Therapien sieht es etwas anders aus. Diese Art zählt zu den warmen Öl-Massagen. Es ist zum Ziel gesetzt, dass neue Lebensenergie gewonnen wird und dabei das Immunsystem sowie der Stoffwechsel angeregt sowie gestärkt wird. Ich finde solche Massagen einfach nur entspannend und belebend. Damit der Partner weiß, wie er sie Zuhause verwöhnen kann, sehen sie hier:

[youtube HJXNNHrPano&translated=1]

Werbung