Für jeden Urlauber sind heiße Sommertage eine wahre Freude. Aber was, wenn man trotz sommerlicher Hitze im stickigen Büro arbeiten muss? Hier kommen die besten Beautytipps, damit du frisch und strahlend schön durch die heißen Sommertage kommst.

Die richtige Vorbereitung auf einen brütend, warmen Tag beginnt schon bei der morgendlichen Schminkroutine. Am besten verzichtet man auf dicke Make-up-Schichten und verwendet eine leichte Tagespflege. Sie zerfließt nicht so schnell und wirkt außerdem viel natürlicher. Tipp: Wer Cremes im Kühlschrank aufbewahrt, sorgt schon am Morgen für einen tollen Frischekick. Auch wasserfeste Wimperntusche und besonders lange haltbarer Lippenstift sind von Vorteil.

Parfüms sollte man nicht direkt auf die Haut sprühen, da sie bei Kontakt mit Sonnenlicht zu fiesen Pigmentflecken führen können. Also lieber ein fruchtiges Bodyspray (z.B. Fruttini Bodyspray Milky Orange für 7,99 Euro) verwenden.

Im Büro sollten einige Beautyhelfer immer griffbereit in der Handtasche sein. Gegen glänzende Haut helfen sogenannte „Blotting Papers“ (z.B. Bobbi Brown Blotting Papers Refill für 7,95 Euro). Sie saugen das überschüssige Hautfett auf und enthalten kleine Puderpartikel, die die Gesichtshaut mattieren.

Viele Frauen leiden in der heißen Sommerzeit auch unter trockener Haut, die durch Klimaanlagen noch mehr strapaziert wird. Ein leichtes Thermalwasserspray (z.B. Avene Thermalwasser Spray für 8,69 Euro) beruhigt die Haut und sorgt in der Hitze für eine kleine Erfrischung.


IMG: yellowj – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.