Eine junge Frau weiß wie man Pickel wegschminkt

Eine junge Frau weiß wie man Pickel wegschminktWer unter Pickeln, Pusteln, Mitessern oder Neurodermitis leidet, muss nicht zwangsläufig auf Make-up verzichten. Wichtig ist, die richtigen Produkte zu finden, die Hautprobleme zu berücksichtigen und sich beraten zu lassen. In der Drogerie ist man mit Problemhaut häufig überfordert, in der Apotheke finden Sie jedoch sowohl passende Produkte als auch fachlich geschultes Personal.





Die richtige Kosmetik bei Hautproblemen finden

Während Frauen ohne Hautprobleme in aller Ruhe in der Drogerie nach passendem Make-up suchen können, müssen Frauen mit Pickeln oder Neurodermitis etwas vorsichtiger sein. Hübsch verpackte, günstige Drogeriekosmetik ist zwar für manche ein Segen, aber für andere wird das Experiment mit der günstigen dekorativen Kosmetik zur Hölle. Nicht selten verschlimmern falsche Produkte die Hautprobleme noch und was eigentlich zu mehr Schönheit führen sollte, wird zur Qual. Wenn Sie unter Erwachsenenakne, trockener Haut, Ekzemen oder anderen Hautproblemen leiden, sollten Sie nicht beim erstbesten Drogerieprodukt zugreifen. In der Apotheke werden häufig Produkte angeboten, die besser zu Problemhaut passen. In der Apotheke bekommen Sie auch eine besondere Hautpflege bei Akne.

Zaubern Sie einen ebenmäßigen Teint

Ein ebenmäßiger Teint ist die Voraussetzung für ein gelungenes Make-up. Wenn Sie unter Hautproblemen leiden, sind Sie nicht von Natur aus mit einem schönen, glatten Teint gesegnet, sondern müssen etwas nachhelfen. Pickel können Sie mit einem speziellen Abdeckstift kaschieren. Für Schatten um Augen und Nase nutzen Sie einen Concealer, der eine Nuance heller sein sollte als Ihre Foundation. Anschließend tragen Sie eine Foundation auf, die zu Ihrem Hautton passt. Neigen Sie zu fettiger Haut, dann pudern Sie Ihr Gesicht zusätzlich ab. Wenn Sie unter Hautproblemen leiden und zu Pickeln und Mitessern neigen, ist Hygiene beim Schminken besonders wichtig. Entnehmen Sie Cremes und andere cremige Produkte nicht mit dem Finger, sondern einem Spatel. Bei der Foundation sind Pumpspender optimal. Nutzen Sie Pinsel oder Schwämmchen, um Ihre Foundation aufzutragen, dann waschen Sie diese regelmäßig.

Lassen Sie sich beraten

Sie leiden unter Hautproblemen oder einer Allergie und möchten sich dennoch hin und wieder schminken? Lassen Sie sich von fachlich geschulten Apothekenmitarbeitern beraten oder lesen Sie dazu mehr auf der Seite akne-ratgeber.org. Die richtigen Produkte helfen dabei, Hautprobleme zu vermeiden. Bei starken Hautproblemen sollten Sie vorübergehend auf Schminke verzichten und möglichst einen Hautarzt aufsuchen.

IMG: Robert Kneschke – Fotolia

Werbung