Gesichtsmasken – Pflege und Entspannung

Die Feiertage sind vorbei, die Hektik des Arbeitsalltags hat wieder begonnen und alles erscheint trostlos angesichts des trüben, kalten Wetters. Auch die Gesichtshaut, schnelle Abhilfe versprechen da Gesichtsmasken. Mit der intensiv pflegenden Wirkung lassen sie schnell verspannte, gereizte oder trockene Haut wieder frisch und gepflegt aussehen. Die Zeremonie des Auftragens und Einwirkens, z.B. in der Badewanne oder relaxt auf dem Sofa trägt zur Entspannung am Abend nach einen stressreichen Tag bei.

Die heilende und pflegende Wirkung von Masken war schon in der Antike bekannt. Nicht zuletzt verwendet man auch heute noch in der Medizin, besonders bei Naturheilverfahren, Kräuter- oder Schlammpackungen, um Krankheiten zu lindern oder Heilprozesse zu beschleunigen.

Blickt man in das Kosmetikregal heutiger Drogerien gehören fertige Gesichtsmasken in variantenreichen Versionen und großer Auswahl zum Standardrepertoire. Von der Erdbeer-Joghurt-Maske zur Erfrischung bis zu Masken mit Schokoladengeschmack. Dies verwundert nicht, denn jede siebte Frau soll regelmäßig Masken zur Gesichtspflege benutzen. Jedoch ist Vorsicht geboten. Wie oft bei industriell gefertigten Produkten, enthalten einige Masken schädliche Konservierungsstoffe, können allergieauslösend und sogar krebserregend sein. Auch nicht jeder verträgt parfümierte Kosmetikartikel. Eine Auflistung, welche Produkte man mit gutem Gewissen ausprobieren kann, findet man bei Ökotest.

Eine gute Alternative ist es auch, Masken selbst herzustellen. Dies nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch – aber schon mit den einfachsten Haus- oder Lebensmitteln wie z.B. die berühmte Quark- und Gurkenmaske, lassen sich zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Bei der Anwendung von Masken, egal ob selbst hergestellt oder gekauft, sollte man jedoch auf den jeweiligen Hauttyp achten. Bei fettiger und großporiger Haut empfehlen sich z.B. Lehm- oder Heilerde-Masken mit reinigender Funktion. Trockene und empfindliche Haut wird sich über fetthaltige Creme-Packungen freuen. Mischungen mit Aloe Vera, Kamille oder Ringelblume eignen sich für gereizte Haut, aber auch für normale Haut, die Entspannung nötig hat. Eine intensive Hautreinigung vor dem Auftragen der Maske ist zudem wichtig. Die Einwirkzeit beträgt in der Regel 15 bis 20 Minuten.

Einfach ausprobieren und entspannen!

Werbung

One comment

///////////////
  1. Pingback:Gesichtsmaske für trockene Haut | Körperpeeling

Comments are closed.