Pforzheim – Auffällig viele dunkle Uhren gibt es in der Saison Frühling und Sommer 2017 im Handel. Sie sind aus hochglänzendem oder mattem Edelstahl, Keramik, Karbon oder Titanium in Schwarz, wie der Bundesverband Schmuck, Uhren, Silberwaren und verwandte Industrien erklärt.

Die Experten sprechen von einem «maskulinen Allover-Look», der sich vor allem im gehobenen Segment derzeit verbreite. Die Alternative ist die Kombination von Schwarz mit Gold, bei sportlichen Uhren Schwarz mit Rot.

Fotocredits: Rado,Dugena,Armani Exchange,Fossil
(dpa/tmn)

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.