Darmstadt – Augenbrauen sollten zur Gesichtsform passen – und das gelingt am besten, wenn sie einen Kontrast darstellen. Zum Beispiel wirken abgewinkelte Brauenbögen besser bei einem eher runden Gesicht.

Sie bilden dann ein Gegengewicht zu den eher weichen Gesichtslinien, erläutert das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Fotocredits: Andrea Warnecke
(dpa/tmn)

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.