Anti-Aging: ein oft verwendeter Begriff, doch was steckt tatsächlich dahinter?

Anti-Aging, gegen das Altern. Aber Alt ohne Falten!? Es ist so, dass dieser Begriff alle Aktionen umfasst, die man aufwenden kann um den natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen. Welche Faktoren begünstigen das Altern und was zählt genau zu Anti-Aging?

Faktoren, die den Alterungsprozess beschleunigen:

– Gene, der Ausdruck „gute Gene abbekommen“ stimmt tatsächlich!
– freie Radikale
– Hormone (Östrogen-, Testosteron- oder STH-Mangel)
– Lebensführung: Rauchen, Ernährung, Alkoholkonsum, regelmäßige Bewegung

Anti-Aging:

– ausgewogene vollwertige Ernährung, bestenfalls nach Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
– Lachen, Sex, Frohsinn
– kein Sonnenbaden und Rauchen
– Stressvermeidung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.