Wunde Nase: wenn Erkältungen anfangen zu nerven

Der Winter geht nicht vorbei und jetzt wird es erst richtig eklig.

Dieses nass-kalte Wetter, welches zur Zeit draussen herrscht ist Grund für die meisten Erkältungskrankheiten. Jetzt brauchen wir mindestens ein so dickes Fell wie dieser Hund.

Meiner Meinung nach fängt eine Erkältung richtig an zu nerven, wenn man nichts mehr hört, nur noch hustet und sich soviel die Nase putzt, dass diese nur noch wund ist.

Was macht man am besten gegen eine sich pellende Nase?

Cremen, cremen und nochmals cremen! Vor allem mit sehr fettigen Cremes, wie Melkfett beispielsweise. Das schützt die Haut am besten.

Damit man jedoch nicht glänzt wie ein Schmalzbonbon ist es von Nutzen erst mit etwas Abdeckstift, danach mit Puder zu arbeiten.

Aber ganz ehrlich?

Viel zu anstrengend! Wenn ich krank bin, dann darf man mir das auch gerne ansehen, egal was mir in meinem Tag noch alles bevorsteht, es gibt bessere Augenblicke um eitel zu sein.

Werbung