Übergangsfrisuren so schön von kurzen zu langen langen Haaren

Designer schwören auf kurze Haare. Über die Laufstege der Welt sieht man zur Zeit nur Frauen mit kurzen Trendfrisuren zum Beispiel Haare wie von Valentino.

Irgendwann hat man sich satt gesehen oder bereut den Entschluss sich die Mähne gekürzt zu haben. Ich hatte immer kurze Haare und weiß wie doof dieser Übergang ist, doch mit ein paar Kniffen sieht man doch nicht so blöd aus. Vor allem der Trick die Haare nach hinten zu frisieren hilft, da so das Gesicht zur Geltung kommt und von ihnen ablenkt. Falls sie schon zu lang dafür geworden sind, einfach einen Seitenscheitel kämmen und hinter die Ohren legen. Falls die Haare doch mal nachgeschnitten werden, niemals vom Deckhaar schneiden, sondern die Spitzen im Nacken. Ich habe die Zeit ganz gut im Duttfrisuren über die Bühne gebracht, durchhalten lohnt sich wirklich!

Werbung