Nailart – Sticker für die Nägel

Nailart ist die Kunst die Fingernägel zu verschönern. Hier werden vor allem Sticker für die Nägel verwendet, die die Fingernägel interessanter und gepflegter aussehen lassen. Jedoch muss eine solche Verschönerung nicht immer teuer sein.

Viele Frauen gehen zur Maniküre, um schöne und gepflegte Hände und Nägel zu bekommen. Denn das Fachpersonal kreiert in Windeseile ein tolles Nageldesign. Doch Sie müssen für die Nailart nicht viel Geld ausgeben. Schließlich gibt es die Nagelsticker und Nageltattoos schon günstig in jedem Drogeriemarkt und mit etwas Übung können Sie sich zu Hause wunderschöne Nägel zaubern.

Nailart – Die Produkte

Die Sticker für die Nägel gibt es in verschiedenen Ausführungen und in unterschiedlichen Preisklassen. Günstige Hersteller wie zum Beispiel p2, fing’ers oder essence bieten den ihren Konsumenten selbstklebende Nagelsticker, Sticker in 3D-Optik oder Schablonen.

Wenn Sie die Sticker zum ersten Mal auf Ihre Nägel auftragen, dann seien Sie nicht enttäuscht, wenn das Ergebnis nicht Ihren Erwartungen entspricht. Denn der Umgang mit den Nagelprodukten erfordert viel Übung. Vielleicht kann Ihnen eine Freundin dabei helfen.

Nailart – So funktioniert es

Was Sie benötigen:

  • farblosen Nagellack
  • eventuell farbigen Nagellack
  • Wattepads
  • Nagellackentfernen
  • Nagelfeile
  • Nagelsticker
  • Pflegeprodukte (z.B. Handcreme, Nagelöl)
  1. Waschen Sie zuerst Ihre Hände und Nägel gründlich mit Handseife.
  2. Dann entfernen Sie mit einem Wattepad und dem Nagellackentferner letzte Nagellackreste von Ihren Nägeln.
  3. Nun feilen Sie Ihre Nägel. TIPP: Immer nur in eine Richtung feilen, damit die Nägel nicht brüchig oder rissig werden.
  4. Tragen Sie nun den Nagellack in Ihrer Lieblingsfarbe auf und lassen den Lack gut trocknen.
  5. In dieser Zeit können Sie sich für einen Nagelsticker entscheiden. Bei selbstklebenden Stickern können Sie das Motiv einfach von der Folie lösen und auf den Nagel auftragen.
  6. Wenn Sie den Sticker auf dem Nagel platziert haben, dann tragen Sie den farblosen Nagellack auf. So wird der Nagelsticker länger halten und der Nagel bekommt einen schönen Glanz.
  7. Wenn der farblose Nagellack getrocknet ist, dann können Sie Ihre Hände und Nägle mit Handcreme pflegen.

TIPP: Wenn Sie sich Nagelsticker gekauft haben, die nicht selbst kleben, dann können Sie diese auf Ihre Nägel auftragen, indem Sie auf der Rückseite etwas farblosen Nagellack geben.

Werbung