Mandelöl – pflanzliches Öl für Haut und Haar

Mandelöl gehört zu den besten Pflegeölen die es gibt. Es ist wohltuend und hilft rissige oder raue Hände zu glätten und zu regenerieren. Dieses pflanzliche Öl tut Ihrer Haut und Ihren Haaren gut.
Mandelöl kann aus den süßen und auch aus den bitteren Mandel hergestellt werden werden. Das Öl an sich ist nahezu geruchslos. Ätherisches Mandelöl hingegen wird ausschließlich aus bitteren Mandeln hergestellt. Dieses Bittermandelöl wird durch kaltes Pressen gewonnen. Die süßen Mandeln können jedoch sowohl kalt als auch warm gepresst werden.

Die Mandel

Sie gehört zu der Familie der Rosengewächse uns stammt aus  Zentralasien. Die wunderschönen rosa blühenden Mandelbäumchen verschönern im Übrigen jeden Garten oder Balkon. Angebaut werden Mandeln heute hauptsächlich im Mittelmeerraum und in Kalifornien. Mandelöl ist als kosmetisches Öl seit der Antike bekannt. Wer um die Wirkung von pflanzlichen Ölen weiß, wie beispielsweise die von Rosenöl und Jojobaöl, der weiß, dass man der Haut kaum etwas besseren tun kann.

Mandelöl und seine Eigenschaften

Hochwertiges Mandelöl sollte  klar, gelblich, dünnflüssig und von mildem Geschmack und mildem Geruch sein. Zudem sollte es nicht an der Luft trocknen. Mandelöl verfügt über hervorragende Pflegeeigenschaften. Es besteht aus einfach ungesättigten Fettsäuren,  Linolsäure sowie jeder Menge Vitamin E und B. Es zieht relativ schnell in die Haut ein. Mandelöl kann zur Pflege für die Haut aber für die Haare verwendet werden. Es eigent sich übrigens auch für alle Hauttypen. Der angenehme Geruch und die gute Gleiteigenschaft machen außerdem zu einem perfekten Massageöl.

Werbung