Lingerie – Sexy Unterwäsche

Lingerie ist 2009/2010 mehr als verführerisch. Ein Zusammenspiel aus den 60ern mit moderner Schlichtheit und vielen sanften Materialien. Frau kommt dieses Jahr, mit einer Investition in hochwertige Dessous, voll auf ihre Kosten.

Die Lingerie ist kommende Saison verdammt sexy und elegant. Seidige Stoffe umspielen die Haut und lassen den Tragekomfort ins unermessliche steigen. Es spielen sowohl viele kleine Details, als auch pure Schlichtheit eine große Rolle.

Welche Lingerie zu welchem Anlass

Oft kauft man Unterwäsche mit großer Erwartung und wird im Nachhinein enttäuscht. Spitze die einfach nur zum anbeißen aus sah, passt wegen ihrer Unebenheit unter kein T-Shirt oder sie fängt beim Tragen am Körper an zu zwicken. Oft ist Frau auch gar nicht bewusst wie ausschlaggebend die richtige Größe ihrer BH´s und Höschen bei ihre Figur ist. Das Bild von einschneidender Unterwäsche ist weniger schön und unangenehm für die Trägerin. In der folgenden Saison ist weniger doch manchmal mehr, denn der zusätzlich füllende Stoff wird aus der Wäsche entfernt. Dieser Trend ist nur etwas für Frauen mit kleinerem Cup, diese können die Spitze pur ohne Stützen oder Ähnlichem tragen. Sehr sexy und romantisch wird es zusätzlich mit vielen verspielten Rüschen und Spitzenborden. Diese Schmücken die neuen Lingerie Trends durchgehend. Doch Vorsicht bei glatten, engen Shirts, hier sollten Frauen lieber klare, schlichte Formen drunter ziehen. Auch die modernen, klaren Linien ohne Tam Tam sind total im Trend. Ein Muss für jede Frau in Weiß, Nude und Schwarz. Für erste Dates können auch figurschmeichelnde Miederhosen getragen werden, aber auch verführerische Korsagen und Bustiers der 60er sind wieder total angesagt. Strapse, die vielleicht noch vor einigen Monaten eher an berufliche Verführung erinnerten, liegen auch bei der „Frau von heute“ wieder im Trend. Unschuldige helle Farben und Schleifen wohin das Auge blickt. Schleifen sind, neben jeder Art von Blumen, überall und in jeder Größe erwünscht. Da bekommt der ein oder andere bestimmt auch mal Lust sein Geschenk aufzumachen.

Farben und Regeln

In Sachen Farbe kann sich Frau an den aktuellen und kommenden Trendfarben orientieren. Schlichte Pastellfarben aber auch knallige Rot- und Blautöne dominieren in der Unterwäsche. Denimstoffe setzen einen besonderen Unterwäschetrend, denn sie verleihen der Lingerie eine sportliche Note. Neben Rüschen und Spitze sind transparente Stoffe im Allgemeinen ein großes Thema. Die anschmiegenden Materialien sind in jeder Farbe vertreten. Bei einer größeren Brust sollte auf Pures verzichtet und eher verstärkte Stege und breite Träger getragen werden. Genauso sollte ein kleines Dekolleté nicht unter einem riesigen Push-Up versteckt werden. Die neusten Trends beweisen, dass der String nicht allein die Kunst der Verführung beherrscht, sondern auch die guten, alten Pantys sexy sein können.

Werbung