Frisör Zuhause oder im Laden, was ist besser?

Ob Cut&Go, Franchise-Frisörketten, klassische Frisöre oder Heimservice, es gibt mittlerweile unzählige Möglichkeiten sich die Haare schneiden zu lassen.

Ich habe jede Variante schon ausprobiert und finde den Frisör, welcher zu einem ins Haus kommt am besten. Warum? Aus Bequemlichkeit natürlich.

Der klassische Laden, den man schon seit zwanzig Jahren an der gleichen Ecke der Stadt findet, ist mir persönlich schlichtweg zu teuer, außerdem ist das Klientel etwas älter und stiller als ich es mag. Franchiseunternehmen wie Hairkiller ist auch nicht so mein Geschmack, weil man doch sehr eng zusammen sitzt und sich irgendwie als Fließbandware fühlt.

Ich mag es einfach in einer gemütlichen Atmosphäre, wo die Pflege der Haare auch ruhig mal zwei drei Stunden dauern kann. Das ist einfach eine wahre Schönheitsbehandlung.

Meine Frisörin kenne ich schon seit zehn Jahren und sie weiß, was ich möchte. Durch das bekannte Verhältnis, scheut sie auch nicht mit dem Auto etwas länger zu fahren, da ich nun umgezogen bin. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Steht ihr auf Cut&Go? Seit ihr auch schon so lange bei einem Frisör oder probiert ihr lieber immer mal wieder etwas neues aus?

Werbung