Wer hätte das gedacht? In den kleinen, gelben Früchten steckt noch mehr als nur Saures, sie sind nämlich echte Beautywunder. Vollgepackt mit Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Kalium lassen Zitronen unsere Haare heller werden und helfen bei Hautunreinheiten. Diese und weitere tolle Beautytipps findest du hier:

• Dank ihrer antibakteriellen Wirkung sind Zitronen die idealen Helfer bei Akne und Hautunreinheiten. Einfach eine Zitrone aufschneiden und mit einer Hälfte über das Gesicht streichen. Ein paar Tropfen Honig auf die besonders fiesen Pickel verstärken die Wirkung noch, da Honig entzündungshemmend wirkt. Nach 10 Minuten muss die klebrige Mischung mit kaltem Wasser wieder abgewaschen werden.

• Wer zusätzlich zu Pickeln auch noch eine sehr fettige Haut hat, kann Zitronen als Puderersatz verwenden. Gib am Abend etwas Zitronensaft auf ein Wattepad und fahre über das Gesicht. Am nächsten Morgen hast du dann wunderbar mattierte Haut.
Und übrigens: Zitronensaft hat einen ähnlichen Effekt wie ein Fruchtsäurepeeling. Der Saft sorgt so auch für eine regelmäßige Hauterneuerung und lässt den Teint wieder strahlen.

• Auch dem Haar können Zitronen zu neuem Glanz verhelfen. Blonde Strähnchen zaubert man ganz einfach mit einer Mischung aus Haarkur und Zitronensaft. Den Mix strähnchenweiße in die Haare auftragen und sich dann für einige Stunden in die Sonne legen. Dauerhaft bleiben die Strähnchen erhalten, wenn man die Anwendung einmal die Woche wiederholt.


IMG: Malyshchyts Viktar – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.