Wie entfernt man Hornhaut am Fuß richtig?

Gerade jetzt im Sommer sind gepflegte Füße das A und O für jede Frau, vor allem wenn sie offene Schuhe trägt. Füße haben meiner Meinung nach eine ganz besondere Pflege verdient, denn sie tragen uns durch das Leben und werden leider oft vernachlässigt. Somit hier die besten Tricks für eine einfache Pflege:

Man differenziert zwischen Verhornungen, Schwielen und Rhagaden. Letzteres sind Risse, welche durch eine medizinische Fusspflege behandelt werden sollten. Leichte Verhornungen lassen sich hingegegen mit einem warmen Fußbad mit Zitronensaft entfernen. Bei einer mäßigen Verhornung würde ich Bimssteine empfehlen, weil sie sehr schonend zur Haut sind. Schwielen entstehen aufgrund von Druckstellen, deswegen rate ich wirklich niemals zu kleine Schuhe zu tragen, und lassen sich mit einer Fußfeile entfernen.

Wichtig ist bei jeder Behandlung zu beachten, dass die Füße zuerst aufgeweicht werden und abschließend mit einer fettigen Lotion eingecremt werden. Ich habe gute Erfahrungen mit dem Balsam von Balea gemacht. Wenn die Füße regelmäßig gepeelt werden, dann kommt die Hornhaut nicht so schnell wieder.

Meine Tipps zum Schluss: Achtet bitte darauf die Füße immer abzutrocknen und trocken zu halten um Pilzinfektionen zu vermeiden. Außerdem ist Barfußlaufen eine super Abwechslung!

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.