Was ist Skin Resurfacing?

Skin Resurfacing gehört zu der Reihe der Dermabrasionen beziehungsweise Laserbehandlungen.

Der große Unterschied zwischen Skin Resurfacing und den anderen Methoden ist, dass die Haut im Gesicht schonender abgetragen werden kann.

Die Anwendung findet mittels Pixel Laser statt, welcher im Rasterverfahren arbeitet. Es wird analysiert inwieweit die Haut gealtert beziehungsweise geschädigt, damit individuell sowie punktuell gelasert werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass es ein sogenannter „kalter Laser“ ist, welcher schondender arbeitet aufgrund anderer Wellenlängen.

Auch beim Skin Resurfacing wird die obere Epidermis abgetragen, doch die Heilungszeit ist bei weitem kürzer als etwa beim Chemical Peel, wo die Haut zersetzt wird.

Meiner Meinung nach, ist diese Pixel Technologie auf jedenfall hautschonender in der Anwendung. Ich finde es bemerkenswert, dass durch ein „einfaches“ Abtragen der Haut die Zellen zur Erneuerung gezwungen werden und dadurch eine glatte Haut neu gebildet wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.