Veet Kaltwachsstreifen – funktionieren sie wirklich?

Neben dem Brazil Waxing sind Kaltwachsstreifen eine weitere gute Methode, die lästigen Haare zu entfernen. Gerade die Kaltwachsstreifen von Veet werden immer beliebter, weil sie sauber und leicht in ihrer Anwendung sind.

Ich finde die Wachsstreifen mit Minze-Extrakt gut, weil sie schnell und einfach handzuhaben sind, wirklich nicht besonders große Schmerzen verursachen und auch schon kurze Haare in einer Länge von drei bis fünf Millimetern entfernen. Demnach sind sie eine gute Alternative zu den Warmwachs-Methoden.

Andererseits missfällt mir der Preis, denn zwanzig Streifen für 9,20€ sind meiner Meinung nach ganz schön teuer. Deswegen mein Tipp: bei Amazon gibt es sie bereits ab 5,99€.

Wichtig ist zu beachten, dass der Streifen in Haarwuchsrichtung platziert und mit der Hand glatt gestrichen wird. Dann entgegen der Richtung ohne zu zögern ruckartig abziehen. Nach einem Tag sollten die Irritationen vorüber sein, vor allem nach der Behandlung mit den beigefügten Pflegetüchern. Einfach mal an einer Stelle zuvor ausprobieren, ob man eventuell negativ auf die Streifen reagiert.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.