In Paris trägt Madame roten Lippenstift, in Afrika liebt man Haaröl. In der Südsee sorgt Kokosöl für samtige Haut, in Japan sind aufhellende Cremes heißbegehrt. Die Welt pflegt sich – und zwar überall anders.

verschiedene Länderbuttons

Forever young in den USA

In Amerika ist ewige Jugend angesagt. Nicht umsonst wird dort gestrafft, geliftet und korrigiert bis nicht ein Fältchen mehr die Optik stört! Aber auch ein fast unerschöpfliches Angebot an Pflege- und Make-up-Produkten steht hier im täglichen Gebrauch. Mascaras, die formen, verdichten oder millionisieren und eine ganze Batterie von Lippenstiften, am liebsten in Pink: American Girls können davon niemals genug bekommen. Nicht anders sieht es beim Duschgel aus: geshowert wird im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gern mehrfach täglich.

In Russland wird gerubbelt

Klingt seltsam, ist aber weit verbreitet: russische Frauen nutzen Kaffeesatz gern zum peelen. Streichelzarte Haut am Körper und im Gesicht – das sollte man bei uns doch auch mal ausprobieren!

Alles für den Porzellanteint – Japan mag es hell

Matt und so hell wie möglich: in ganz Asien ist Sonnenbräune unerwünscht. Aufhellende Cremes und immerwährender Lichtschutz sorgen hier für eine makellose Haut. Sogar Gesichtswasser enthält einen Lichtschutzfaktor! Für uns undenkbar: Um ein noch ebenmäßigeres Hautbild zu erzielen, rasieren sich 80% aller japanischen Frauen regelmäßig das Gesicht.

Hauptsache schön – das gilt wohl überall auf der Welt. Auch wenn die Mittelchen dafür sich stark unterscheiden.

Foto: Doc RaBe – Fotolia

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.