Szene Schminken: Emo Style

Seit den letzten Jahren tritt ein Jugendstil auf, der immer prominenter zu werden scheint: Emo.

Der Style ist ein Mix aus Punk und Rock, möchte jedoch als eigene Linie bestehen.

Um eine Gesamterscheinung zu sein, muss das vollständige Bild, welches man verkörpert stimmen. Das fängt bei den Schuhe an und hört bei der Haarspitze auf. Wie schminkt man sich als Emo also richtig?

Szeneschminken bedeutet immer etwas exessiver zu sein, als der „normale Mensch“.

Das Make-up ist sehr hell gehalten und wird gleichmäßig über das Gesicht gepudert. Anschließend betont man seine Augen mit schwarzen Kajal, wobei dieser bis in das innere Lid aufgetragen wird und am äußeren Rand etwas weiter hinaus geht. Wichtig ist die Klarheit der Strukturen. Deswegen empfiehlt es sich für das Lid einen flüssigen Eyeliner zu benutzen. Abschließend noch etwas Lidschatten, welcher täglich variiert werden kann. Fertig, es werden also nur die Augen betont, mehr nicht!

[youtube OFYZKYAeigE&feature=related]

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.