Gutes Aussehen und eine straffe Haut sind nicht nur Ideale, die in Hollywood hochgehalten werden. Kaum eine Frau, die nicht davon träumt, der Hautalterung entgegenwirken zu können. Nicht immer ist dazu wirklich gleich der harte Schnitt mit dem Skalpell vonnöten. Selbst Hollywoodstars, wie Linda Evangelista und Ellen Barkin, aber auch die Talkshow-Legende Oprah Winfrey schwören auf Thermage – dem Lifting völlig ohne Skalpell. Ein schöner Körper mit Thermage, wie funktioniert das?

Wie wird Thermage bei uns eingesetzt?

Hinter dem Begriff Thermage verbirgt sich eine sanfte, aber überaus wirksame Methode des Liftings. Bei dieser Methode wird die Haut gestrafft und die Falten geglättet. Die Gesichtskonturen werden aufgefrischt – ohne das ein chirurgischer Eingriff nötig wäre. Wir vom Zentrum für Ästhetik, Dr. Reinhard Höfner, arbeiten dabei mit dem Thermagegerät NXT Generation, dem modernsten seiner Art. Exklusiv und österreichweit haben wir bereits das neueste Update von Thermage USA, die Comfort Puls Technology im Einsatz. Bei dieser modernen Technologie wird der Hitzekick der Thermage kaum mehr wahrgenommen.

Was ist Thermage oder Thermalifting?

Die Thermage, auch Thermalifting genannt, ist die weltweit einzige schnittfreie Methode mit dem sichtbaren Ziel, die Haut zu straffen, sichtbar zu verjüngen und die Falten effektiv zu glätten. Bei dieser patentierten Methode werden zuerst die obersten Hautschichten mit einem Spray gekühlt. In die zu behandelnde Stelle wird dann eine kontrollierte Menge von Radiowellenenergie zugeführt. Dabei werden die tiefen Hautschichten erwärmt und dieser Wärmekick führt, durch die Schrumpfung des Kollagens zu einer sichtbaren Straffung der Haut. Ein sichtbarer Effekt entwickelt sich sofort, doch durch Thermage hält die Wirkung noch über Monate an, da die Haut in der Folge, bis zu eineinhalb Jahren, neue, körpereigene, Kollagen, aufbaut. Ein wahrer Jungbrunnen mit Langzeitwirkung.

Einsatzgebiete von Thermage

Im Grunde ist das Einsatzgebiet für die Thermagebehandlung sehr breit gefächert. Die besten Ergebnisse wird bei schlaffen Hautpartien im Bereich der Wangen, Kinn, bei Gesichtsfältchen, hängenden Augenlidern aber auch am Körper erzielt. Selbst zur Glättung der Nase-Kinn-Falte oder zur Korrektur der Kinnlinie können mit dieser schonenden Methode sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Selbst prophylaktisch kann diese Methode angewandt werden. Lediglich bei stark hängendem Gewebe stößt diese Methode an seine Grenzen.

Gerade in der Augenpartie ist Thermage das Mittel der Wahl, um jünger auszusehen. Durch das nicht operative Verfahren kann sofort nach der Behandlung wieder Make up aufgetragen werden, zudem gibt es weder Nähte noch Schwellungen. Auch die Lippen werden mit dieser Methode voller und wirken dabei völlig natürlich. Im Grunde bringt die Thermage das Gesicht, die Augen, die Lippen und vieles mehr in die beste Form – die ursprüngliche, die noch nicht von den Zeichen der Zeit beeinträchtigt wurden.

Ein schöner Körper mit Thermage – auch die Halspartie wird durch diese Behandlung sichtlich verjüngt. Mit nur wenigen Behandlungen können sie schnell und schmerzfrei in ihr gewohntes Leben zurückkehren.
Thermage kann bei jedem Hauttyp und jeder Hautfarbe problemlos angewendet werden – das ist der große Vorteil von Thermage, gerade auch im Vergleich zu Laserbehandlungen.

Bildquelle: Jacek Chabraszewski – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.