Schminktipps für Smokey Eyes

schminktipps für Smokey Eyes

Die rauchig geschminkten Augen, die so genannten Smokey Eyes, liegen schon seit Jahren. Sie können romantisch, verrucht, düster, elegant und dramatisch wirken, je nachdem welche Farbnuancen gewählt werden und wie stark die Augen mit Lidschatten und Eyeliner hervorgehoben werden. Hier werden Schminktipps für Smokey Eyes aufgezeigt, damit der perfekte Look gelingt, ohne hinterher auszusehen, als wäre man gerade auf dem Weg zu einer Halloween-Party.

Die Schminktipps für dezente Smokey Eyes im Alltag

Für einen sexy und gleichzeitig dezent wirkenden Auftritt mit Smokey Eyes im Alltag ist es entscheidend, die Balance zwischen dem Zuviel und dem Zuwenig zu finden. Gebraucht werden: ein Lidschattenpinsel, ein Mascara und Lidschatten in zwei verschiedenen Farben. Die Farben können zwischen Anthrazit, Taube, Grau, Silber, Schoko und Blau liegen. Empfehlenswert für den Alltag sind insbesondere graue Farbtöne. Zuerst wird ein heller Lidschatten als Basis auf die Lider aufgetragen, damit die dunklen Töne hinterher besser halten. Dann wird der hellere Grauton über das Lid bis zur Lidfalte geschminkt. Als nächstes folgt der dunklere Ton, der ab der Lidfalte bis kurz unter die Augenbrauen aufgetragen wird. Smokey Eyes schminken bei Schlupflidern ist ebenfalls möglich und verläuft etwa umgekehrt. Der hellere Farbton wird bis fast zu den Augenbrauen aufgetragen. Die dunklere Lidschattenfarbe wird dann weiter unten angesetzt.

Videotutorial von Bym.de

Smokey Eyes für dramatische Auftritte

Der Smokey Eyes Make-up-Look ist jedoch vor allem für einen dramatisch wirkenden Auftritt gedacht – perfekt für eine Party eben, bei der die Augen regelrecht aus dem von einem grauschwarz umhüllten Schleier hervorleuchten und damit eine geheimnisvolle Wirkung erzielen. Das Schminken fällt dann ein wenig anders aus als in der Schminkvariante für den Alltag. Nachdem der dunkle Lidschatten aufgetragen wurde, werden die Augen – nachdem das Ganze verwischt wurde (so dass saubere Übergänge entstehen) – noch mit einem schwarzen Eyeliner umrandet. Am Ende wird nur noch der Mascara aufgetragen. Fertig ist der Look!

Smokey Eyes schminken ist nicht schwer, aber auch nichts für Anfänger. Sie sind zeitlos und eignen sich in ihrer dezenten Form für den Alltag, aber auch in ihrer dramatischen Form für atemberaubende Augenblicke.

Bild von Polyvore