Viele Übergewichtige und Abnehmwillige unterliegen dem Irrtum, dass sich allein durch eine Änderung der Essgewohnheiten oder einer strengen Diät Gewicht verlieren lässt. So folgen viele Menschen Abnehmkuren, die allein auf Ernährung abzielen, trinken Wochenlang nur Diätshakes, essen nur noch Rohkost, machen die Ananas-Diät oder essen schlichtweg von allem nur noch die Hälfte und sind damit zum Scheitern verurteilt. Zwar stellen sich bei solchen Radikaldiäten häufig Erfolge auf der Waage ein, doch spätestens nachdem man einige Tage wieder normal gegessen hat, tappt man in die JoJo-Falle und die verlorenen Pfunde sind wieder auf den Hüften und nicht selten kommen sogar noch mehr hinzu.

Langfristig Gewicht verlieren

Es ist ein Irrglaube, dass man allein durch eine Änderung der Ernährung effektiv und langfristig abnehmen kann. Die Umstellung auf eine gesunde, ausgewogene und fettarme Ernährung ist zwar unumgänglich wenn man Gewicht verlieren will, der Weg um dauerhaft und gesund abzunehmen lautet allerdings viel Sport und Bewegung. Ohne ausreichend Bewegung verliert der Körper bei einer Diät zwar auch Gewicht, jedoch leider an den falschen Stellen. Bleibt der Sport auf der Strecke, bedient sich der Körper nicht an den lästigen Fettreserven, sondern zunächst an gespeichertem Wasser und Muskeln. Genügend Bewegung dagegen bewirkt, dass der Körper die ungeliebten Fettzellen angreift und aufbraucht, denn jegliche Art des Sports und der Bewegung benötigt Energie und sind erstmal Muskeln aufgebaut verbraucht der Körper auch im Ruhezustand mehr Kalorien.

Erreichbare Ziele stecken

Hat man erst einmal den Entschluss gefasst mehr Sport zu treiben, sollte man jedoch nicht zu übermütig werden und sich als Untrainierter direkt unerreichbare Ziele und zu hohe Erwartungen aufbürden. Wichtig ist es, zunächst mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren, also öfter mal die Treppe nehmen, mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, ausgiebige Spaziergänge machen oder Ähnliches. Es gilt, sich anfangs nicht zu überfordern. Jede Bewegung tut dem Herz-Kreislauf-System gut, also empfiehlt es sich auch dann durchzuhalten und dranzubleiben wenn man noch nicht so lange und intensive Trainingseinheiten schafft. Gemeinsames Training mit anderen hilft motiviert und am Ball zu bleiben, auch wenn man mal keine Lust auf Sport hat, denn den Termin zum Joggen zu zweit oder die verabredete Yogastunde sagt man nicht so einfach ab. Durch genügend Bewegung im Alltag und einer vollwertigen, fettarmen Ernährung lässt sich effektiv und vor allem langfristig Gewicht verlieren, und der schlanke Po und schlanke Waden liegen schon bald in greifbarer Nähe.

Image from: babimu – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.