Auf dem roten Teppich zeigen die Stars und Sternchen, was in Sachen Mode und Make-Up gerade angesagt ist. Über edle Roben und opulenten Schmuck, definieren vor allem Hollywoods Schauspielerinnen Glanz und Glamour. Besonders Augenmerk liegt hier auch auf dem Make-Up der Stars. Während die einen es vielleicht übertreiben, gibt es auch Stars, die mit Ihrem schlichten Look einfach nur begeistern.

Die Hollywood-Schönheit und ihre Merkmale

Schauspielerinnen wie Michelle Williams stechen nicht nur durch ihre schauspielerische Leistungen hervor, auch die natürliche Schönheit rückt häufig in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Ex-Freundin des verstorbenen Schauspielkollegen Heath Ledger war bereits dreimal für den Oscar nominiert. Klar, dass die Schauspielerin deshalb häufig über den roten Teppich stolziert und dabei stets auf eines achtet: gut auszusehen. Ihr Markenzeichen, sind die kurzen blonden Haare. Doch auch Ihr elegantes und natürliches Styling sorgen sowohl bei den Kritikern, als auch bei den Fans für große Begeisterung.

Auffällig oder dezent – Highlights bei der Oscar-Verleihung

Bei den diesjährigen Oscars, dominierten vor allem die Smokey Eyes. Aber auch knallrote Lippen, gab es bei der Preisverleihung zahlreich zu sehen. Die zu beachtenden Regeln, scheinen klar definiert zu sein: je auffälliger die Lippen, desto heller die Haut. Kombiniert mit dunklen Haaren, wirkt der Porzellan Teint, gerade bei Schönheiten wie Milla Jovovich oder Ronney Mara, besonders schneewittchenhaft. Damit das Styling nicht überladen wirkt, wird bei der Verwendung von rotem Lippenstift auch auf Rouge und Co. verzichtet.

Ganz anders, setzten jedoch Michelle Williams oder Angelina Jolie, ihr Styling in Szene. In Nudetönen und minimalistisch gestaltet, machten beide Schauspielerinnen klar: weniger ist oft mehr. Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung, gab es zwei Make-Up Varianten zu sehen. Den auffälligen 50ies Look, mit knallrotem Lippenstift und das dezente Styling, welches den Anschein erweckt, als würden sich die Hollywood-Diven fast ungeschminkt zeigen.

Das individuelle Styling unterstreicht die natürliche Schönheit

Bei den diesjährigen Oscars gab es wieder allerhand Schönes zu entdecken. Ganz weit vorne mit dabei, waren die dunklen Smokey Eyes und die tiefroten der Lippen der Stars. Aber auch mit zurückhaltenden Nudetönen glänzten die Stars und Sternchen. Denn oftmals reicht der transparente Lipgloss völlig aus, um die natürliche Schönheit in Szene zu setzen. Sanfte Farben heben den Teint hervor und verleihen dem Gesicht mehr Frische und Natürlichkeit, ohne zu dick aufzutragen.

Foto-Urheber: Iuliia – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.