Make-Up Trends für Frühjahr & Sommer 2013

Auch in diesem Jahr gibt es wieder spannende Make-Up-Trends, die die Herzen der Frauen höher schlagen lassen. Ob bunte Lippen, strahlende Augen oder glitzernder Teint – im Frühjahr und Sommer 2013 ist vieles neu.

Strahlen Sie mit der Sonne um die Wette

In dieser Saison steht ein frischer Look im Vordergrund – und das nicht nur auf den Laufstegen, sondern auch im Alltag. Wenn Sie am liebsten Ihre Augen betonen, sollten Sie zu schimmerndem Lidschatten in zarten Grau-, Silber- und Goldtönen greifen. Abgesehen davon sollten Sie sich auch einen ebenmäßigen Teint schminken, der von innen heraus strahlt. Am besten gelingt das mit einer leichten Foundation und zartem Rouge in Pink oder Apricot. Je nach Wunsch können Sie auch eine Foundation mit Glanzpartikeln auswählen, die Ihrer Haut einen umwerfenden „Glow“ verleiht. Mögen Sie es lieber auffällig, dann dürfen Sie im Frühjahr und Sommer 2013 gerne zu knalligem Lippenstift greifen. Ob rot, orange oder pink – erlaubt ist, was Ihnen gefällt und Ihnen ein gutes Gefühl verleiht.

Tolle Make-Ups für jeden Anlass

Da im Jahr 2013 sowohl auffällige als auch schlichte Make-Ups angesagt sind, können Sie niemals falsch liegen. Grundsätzlich sollten Sie jedoch darauf achten, dass das Make-Up zum jeweiligen Anlass passt und nicht „fehl am Platze“ wirkt. Ein Make-Up passend zum Outfit ist immer ein toller Hingucker – egal ob im Büro, im Straßencafé oder auf Partys. Abgesehen davon ist es wichtig, dass Sie sich bei extravaganten Make-Ups auf eine Gesichtspartie konzentrieren. Das bedeutet, dass Sie entweder Ihre Augen oder Ihre Lippen betonen sollten – wer zu tief in den Farbtopf greift, sieht schnell nach Karneval aus. Doch auch bei Party-Make-Ups gilt: Ein gepflegter, strahlender Teint ist das A und O. Wenn Ihre Haut zart schimmert, erzielt fast jedes Make-Up eine tolle Wirkung.

Die besten Make-Ups für 2013

Auch im Jahr 2013 müssen Frauen nicht auf neue Make-Up Trends verzichten. Ob schlichter Nude-Look oder extravagantes Party-Styling – in dieser Saison ist alles erlaubt. Wichtig ist jedoch, dass man sich für eine klare Richtung entscheidet und den Fokus entweder auf die Augen oder auf die Lippen legt.

 

Image: Sebastian Duda – Fotolia