Bio Produkte gelten gemeinhin als ökologisch unbedenklich und auch noch gesund. Deshalb werben viele Hersteller auf ihren Produkten entweder mit dem offiziellen Bio Siegel oder einfach dem Wort Bio im Produktnamen. Auch Zahnpasta wird mittlerweile in einer Bio Variante angeboten und soll Zähne effektiver als Konkurrenzprodukte vor der sogenannten Erosion schützen. Doch halten die Produkte tatsächlich, was sie versprechen?

Bio Zahnpasta als Wunderwaffe gegen Erosion

Laut den Angaben der Hersteller eignen sich Bio Produkte nicht nur für Zähne aus Presskeramik. Die echten Zähne sind von einem harten, schützenden Mantel umgeben, dem Zahnschmelz. Dieser ist jedoch sehr anfällig für Säuren und kann mit der Zeit seine Widerstandsfähigkeit verlieren. Insbesondere wird der Zahnschmelz durch säurehaltige Nahrung und Getränke wie Süßigkeiten, Fruchtsäfte und Softdrinks angegriffen, die besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt sind. Die Folge sind unschöne und schmerzempfindliche Zähne. Der Zahnschmelz wird dann nach und nach abgetragen, was von Zahnärzten als Erosion bezeichnet wird. Zusätzlich wird dieser Effekt noch durch falsche Bewegungen beim Zähneputzen verstärkt, hierbei spricht man von Abrasion. Die Hersteller von Bio Zahnpasta werben damit, dass die im Produkt enthaltenen Zutaten der Struktur von menschlichem Zahnschmelz entsprechen. Bei regelmäßiger Anwendung sollen deshalb mikroskopisch kleine Verletzungen des Zahnschmelzes wieder repariert werden. Zu beachten ist jedoch, dass es für diese Wirkung bisher keine aussagekräftigen klinischen Studien gibt, auch wenn die Hersteller in ihren Werbematerialien gerne das Gegenteil behaupten.

Mangelhafter Kariesschutz durch fehlende Fluoride

Völlig unabhängig von der Frage, ob Bio Zahnpasta beim Schutz der Zähne gegen Erosion hilfreich oder gänzlich wirkungslos ist, warnen einige Zahnmediziner sogar vor der Verwendung solcher Produkte. Der Grund: Den Bio Zahncremes fehlen die Fluoride, die in industriellen Produkten enthalten sind. In der Zahnmedizin besteht jedoch Einigkeit darüber, dass Fluoride eine wesentliche Rolle bei der Kariesprophylaxe spielen.

Trotz der verheißungsvollen Versprechen der Hersteller von Bio Zahncremes sollten diese Produkte deshalb zumindest nicht alleine für die Zahnpflege genutzt werden. Völlig unbedenklich eignen sich die Bio Produkte nur für Zähne aus Presskeramik.

Image by Stefan Redel – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.