Feines Haar kann einem das Leben schwer machen. Es hängt kraftlos herunter, wird schnell fettig und nur mit viel, viel Mühe können wir Volumen hineinzaubern – das dann nach einem Regenguss oder einer heftigen Windböe sowieso wieder dahin ist. Trotzdem:  Auch feine Haare sind kein hoffnungsloser Fall und mit Hilfe der richtigen Stylingtipps werden sie schnell voluminöser und kräftiger.

Milde Pflege für ein tolles Ergebnis

Feines Haar ist sehr pflegeintensiv, dabei muss allerdings unbedingt auf milde und schonende Pflegeprodukte Wert gelegt werden. Neuartige Shampoos sind so zusammengesetzt, dass sie das Haar nicht unnötig belasten (z.B. Schwarzkopf BC Volume Boost Volumen Shampoo für 7,99 Euro). Der Wirkstoff Panthenol wirkt wahre Wunder, da er die Haare aufplustert. In Kombination mit einer Sprühkur (z.B. Nivea Natural Style Liquid Styler für ca. 3 Euro) bekommt das Haar mehr Halt und Fülle – seine Struktur verstärkt sich.

Raffinierte Schnitte

Auch mit dem richtigen Haarschnitt kann man in feines Haar so Einiges an Volumen hineinzaubern. Ideal sind kinnlange Schnitte mit einzelnen Stufen, diese lassen die Haare voller wirken. Auch eine dunklere Tönung sorgt für mehr Volumen.

Beim Styling sind Rundbürsten oder sogenannte Skelettbürsten besonders praktisch. Wer will, kann auch die Finger als Stylinghilfe verwenden. Einfach einzelne Strähnen nach oben ziehen und vom Ansatz kommend trocken föhnen. Danach noch mit kalter Luft fixieren und fertig ist das voluminöse Haarstyling.


Bildquelle: Tivtyler – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.