Eine Frau von hinten mit hochgesteckten Haaren

Auffälliger Haarschmuck ist Trend in diesem Winter. Breite Spangen, herausstechende Haarbänder oder sogar opulente Haarreifen werden in der kommenden Saison überall zu sehen sein. Sogar ein wenig verruchte schwarze Spitze im Haar ist erlaubt. Um die neuesten Fashiontrends sich auch leisten zu können, kann man mit den passenden Gutscheinen, die beispielsweise unter http://www.fashiongutscheine.com/ zu finden sind, sparen.

Haarreifen und Haarbänder

Je auffälliger desto besser. Haarreifen, die mit Perlen oder Blumen besetzt sind, sind sehr angesagt. Bei den Haarbändern geht es farbenfroh zu. Diese werden nun, zu Schleifen gebunden, in klassische Hochsteckfrisuren integriert. Beim einfachen Pferdeschwanz oder bei offenen Haaren ein buntes Tuch oder ein Haarband um den Kopf binden. Wer sich traut, kann mit ausgefallenem Blumenschmuck ganz besondere Akzente setzten. Zu besonderen Anlässen kann es ruhig auch mal ein Diadem sein.

Haarnadeln und Steckkämme

Haarnadeln sollten sich in der kommenden Saison unbedingt von der Haarfarbe absetzten oder sogar einen Kontrast zu ihr bilden. Perlen sind auch bei Haarnadeln im Trend. Für elegante Anlässe sollte es funkeln. Besonders Flechtfrisuren werden mit glitzernden Steinen verziert, damit sie zum echten Hingucker werden. Auch Frauen mit kurzen Haaren können ihrer Frisur mit glitzernden Bobby Pins das gewisse Etwas verleihen. Steckkämme sind immer noch aktuell. Es darf zu ausgefallenen Designs gegriffen werden, um klassische Frisuren – wie zum Beispiel einen Dutt – aufzuwerten.

Haarspangen

Auch hier gilt: Mehr ist mehr. Ob es die Kombination aus vielen kleinen gleichen Spangen oder ein einziges auffälliges Stück ist, die Hauptsache ist, dass das Haar zum echten Eyecatcher wird. Die Auswahl reicht von großer Holzspange bis hin zu asiatisch angehauchten Designs. Alle Farben, Formen und Materialien sind in diesem Winter zu finden. Es ist alles erlaubt. Wer es gerne floral mag, kann auch weiterhin Spangen mit großen Blumen in allen möglichen Farben tragen.

Wichtig ist, dass ein auffälliges Stück für sich wirken kann. Die Kombination von vielen großen Teilen verhindert, dass der Haarschmuck richtig zur Geltung kommt. Ein einzelnes Accessoire richtig in Szene zu setzen, reicht vollkommen aus.

Bild: cohelia – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.