Düsseldorf – Tapeten mit glänzenden Extras in Gold sind derzeit sehr gefragt. Vielen Menschen ist das allerdings zu pompös. Die Lösung für sie ist, den Effekt solcher Tapeten mit dezenter gestalteten Varianten abzumildern.

So rät das Deutsches Tapeten-Institut dazu, gold-schimmernde Tapeten nicht im ganzen Raum zu verwenden, sondern mit zurückhaltenden Farben wie Braun, Grau oder Beige in warmen Nuancen an den anderen Raumflächen zu kombinieren.

Fotocredits: Callwey
(dpa/tmn)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.