Gezieltes Potraining für einen knackigen Hintern

Jede Frau hat so ihre kleinen Problemzonen. Das ist zwar beruhigend, trotzdem akzeptieren einige nicht ihren Körper so wie er ist und wollen mittels Schönheitsoperationen sich wohler in ihrer Haut fühlen.

Ein schöner Po ist genauso wichtig wie ein ansehlicher Busen. Der größte Muskel unseres Körpers sitzt am Gesäß und der will in Form bleiben. Wie kommt man nun zu einen durchtrainierten Hintern, wenn man den ganzen Tag beispielsweise auf dem Bürostuhl hockt?

Der Klassiker: Treppen statt Fahrstuhl, am besten zwei Stufen auf einmal – ein besseres Training gibt es kaum!

Wer nicht verschwitzt im Büro ankommen will, der kann während er auf dem Stuhl sitzt Bauch und Po anspannen. Fünf Wiederholungen mit Zwanzig mal an- und entspannen.

Eine etwas andere Art zu trainieren ist jeden Morgen nach dem Aufstehen erst einmal sich an die Wand zu lehen und einen 90° Winkel mit Po und Beinen zu formen, etwa so als ob man auf einem unsichtbaren Stuhl sitze. Die Zeit notieren. Man merkt schnell das man es zunehmend länger in dieser Position aushält – das spornt an!

Das wäre es erst einmal von meiner Seite, vielleicht habt ihr noch ein Paar Tipps?!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.