Erschreckendes Beispiel: Micheal Jackson und was man bei Schönheitsoperationen noch alles bedenken sollte

Fakt ist, dass es immer normaler wird sich „unter das Messer“ legen zu lassen. Es wird viel zu schnell vergessen, dass es sich um eine Operation handelt mit allen möglichen Risiken.

Heute wird Michael Jackson fünfzig Jahre alt. Meines Erachtens gibt es kein gravierenderes Beispiel für den Zerfall eines Menschen durch Drogen, Star-Sein und eben kosmetischen Eingriffen. Nicht jeder Mensch verfällt nach dem ersten Eingriff in einer Art Sucht, doch wenn falsch diagnostiziert wurde und nach einmaligem Eingriff wiederholt Operationen folgen, wird es gefährlich. Das Leiden der Brigitte Nielsen hat jeder vor dem Fernsehr verfolgen können und deswegen ist es wichtig zu differenzieren, ob nun eine Notwendigkeit aufgrund psychologischer Probleme des Patienten besteht oder ob das Problem nicht an einer ganz anderen Stelle zu finden ist. Meiner Meinung nach ist es problematisch, wenn ein Mensch erst durch eine Behandlung zu Selbstbewusstsein kommt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.