Der Alltag ist oft stressig und raubt uns Energie. Damit der Akku nicht völlig leer wird, muss man sich als Frau kleine Inseln schaffen, in denen man wieder Kraft schöpfen kann. Dabei ist es wichtig, dass man ganz bei sich ist, in Ruhe Nachdenken und Entspannen kann.

Entspannungsoase Badewanne

Die Ideale Entspannungsmöglichkeit bietet die Badewanne. Bei warmem Wasser entspannen sich nicht nur die Gedanken, auch der Körper wird wieder lockerer. Während man mit dem Schaum spielt oder mit geschlossenen Augen den kleinen Bläschen beim Platzen zuhört, kann die Seele baumeln.
Ist die Badezimmertür abgeschlossen, dann dringt keine Störung in die Ruhe-Oase ein, das Badezimmer und die Badewanne werden für ein paar Minuten zum Wellnesstempel. Werden neben der Badewanne auch Kerzen aufgestellt und Entspannungsmusik aufgelegt, kann der Effekt noch verstärkt werden. Schon 20 Minuten reichen aus, um sich wieder gelöst und lockerer zu fühlen.

Der richtige Badezusatz

Für das ideale Entspannungsbad ist auch die Auswahl des passenden Badezusatzes wichtig. Viele Hersteller bieten einen speziellen Badezusatz zur Muskelentspannung an. Je nachdem, ob man eher nach geistiger Entspannung oder nach Muskellockerung sucht, sind andere Präparate passend. Es lohnt sich, hier ein wenig mit den verschiedenen Badezusätzen herumzuprobieren. Viele Kosmetikmarken bieten Testgrößen zum kleinen Preis an.Übrigens, wer es schafft, seinen Partner zu einem gemeinsamen Bad zu überreden, der kann sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen. Denn in der Badewanne kann man wunderbar reden und gemeinsam schweigen. Ein Glas Rotwein kann Wunder wirken. Plötzlich entspannen sich sogar Badewannen-Muffel und werden gesprächig.

Badespass mit Badebomben

Eine Badebombe mit verschiedenfarbigem Inhalt und blubbernder Brause ist für Männer übrigens sehr spannend und hilft dabei, sie in die Wanne zu locken. Am besten beginnt man schon beim gemeinsamen Einkauf der Badebombe damit, ihn sanft zu überreden… Auch wenn man sich die Auszeit hart erkämpfen muss – ein Vollbad lohnt sich immer. Wir sollten uns viel häufiger einfach mal im Bad zurück ziehen und den Alltag Alltag sein lassen!

Fotoquelle – Klaus Thumser über Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.