Ein gebräunter Teint dank Ikos egyptischer Erde

Haben Sie es auch satt, ständig mit einem matten Teint durch sie Gegend rennen zu müssen? Dann kann ich nur Ikos egyptische Erde empfehlen. Etwas missverständlich geschrieben, denn eigentlich müsste es ja wohl ägyptische Erde heißen, ist das Produkt vollkommen aus natürlichen Ingredienzen zusammengestellt.

Verleiht ein frisches Aussehen

So wird gebrannte Tonerde verwendet, welche mit Seidenproteinen, Jojoba-Öl, Vitamin E und Liposomen angereichert wird. Die sogenannte Erde hat eine extrem feine Substanz und ermöglicht so ein gleichmäßiges Auftragen und ist so sehr ergiebig. Die egyptische Erde verleiht der Haut des Anwenders eine gesunde Farbe und ein frisches Aussehen und wirkt als hätte die Haut eine angenehme Portion Sonnen getankt.

Wie aus dem Urlaub

Sie werden aussehen, als kämen Sie direkt aus dem Urlaub. Jeder wird Sie beneiden und niemand wird denken, dass Sie von der Sonnenbank kommen. Denn im Gegensatz zu der gefährlichen UV-Strahlung der Sonnenbänke, welche die Haut sehr schnell altern lässt, sieht eine Haut, die mit egyptischer Erde gepflegt wird, jung und geschmeidig aus und ist nicht als „künstlich“ zu erkennen. Hierbei müssen Sie aber unbedingt den richtigen Ton der Erde wählen, der auch wirklich ihrem Hauttyp entspricht. Dabei ist die Standard-Farbe ein mittleres braun, welches fast von jedem Hauttyp benutzt werden kann. Weitere Typen der egyptischen Erde sind ein natürlicher Gold-Braunton und des weiteren ein sehr dunkles Braun.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.