Mascara gehört zu den beliebtesten Kosmetikprodukten und zählt zur dekorativen Augenkosmetik. Mithilfe von Mascara lassen sich Wimpern je nach Produkt optisch verändern, indem sie gefärbt, verlängert, verdichtet und leicht nach oben gebogen werden. Welche Kriterien aber sind ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Produktes?

Die wichtigsten Eigenschaften von Mascara

Mascara gehört zu den beliebtesten Produkten der kosmetischen Augenpflege. Mithilfe speziell geformter Bürstchen und einem Farbstoff, welcher teilweise auch Nylon- oder Kunstseide enthält, werden die Wimpern optisch verlängert, verdichtet und in Form gebracht. Die Wimpernenden sind in natürlichem Zustand deutlich dünner als der Rest der Wimpern und heben sich nicht deutlich von ihrem hautfarbenen Hintergrund ab. Durch das Aufragen des Mascaras fallen die nun dunkel nachgefärbten Wimpern deutlich auf und wirken dichter. In der Regel bewirken die formenden Bürstchen außerdem, dass die Wimpern einen deutlichen Schwung erhalten und sich nach oben biegen. Die beliebteste Mascarafarbe ist schwarz. Für Frauen mit sehr hellen Wimpern kann diese dunkle Farbe jedoch zu intensiv sein. Diese greifen zu braunen oder, um die Augenfarbe zu betonen, zu blauen Mascaratönen. Wasserfeste Wimperntusche hat den Vorteil, sehr haltbar zu sein. Allerdings lässt sie sich nur mit ölhaltigen Produkten vollständig entfernen.

Unterschiede zwischen Mascara-Bürsten

Heute sind auf dem Markt zahllose Mascaraprodukte erhältlich, welche mit ihren besonders geformten Bürsten zum Auftragen der Wimperntusche werben. Gebogene Bürstchen eignen sich besonders für kurze, gerade Wimpern, da selbst kleine Härchen erreicht werden und einen optimalen Schwung erhalten. Bürstchen in Kammform hingegen ermöglichen eine perfekte Trennung der einzelnen Wimpern und verhindern ein Verkleben der Haare. Runde, kompakte Bürsten lassen Wimpern besonders dicht und voluminös erscheinen. Die Augen erhalten so einen perfekten Rahmen. Inzwischen sind auch Kombi-Produkte sehr beliebt, welche in zwei Schritten aufgetragen werden. Eine pflegende Basis stärkt die Wimpern und bereitet dieses optimal auf die anschließend aufgetragene Farbe vor. Durch Mascara mit Glanzpartikeln oder besonderen Pflegestoffen wird das breite Angebot kosmetischer Augenpflege weiter ergänzt. Mascara ist eine sinnvolle Ergänzung eines jeden Augen-Make-ups. Betonte Wimpern können natürlich, aber auch edel und opulent wirken. Bei der Wahl der richtigen Mascara sollte sich die Verbraucherin an der natürlichen Form ihrer Wimpern orientieren.

Picture: Valua Vitaly – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.