Die Top 5 Beispiele für den Schönheitswahn

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} In der Welt der Prominenz sind Schönheitsoperationen ja bekanntlich mittlerweile ebenso gängig wie Zähneputzen. Besonders wenn der Schönheitswahn mal wieder gehörig daneben geht, ist unsere Aufmerksamkeit geweckt. Hier die Top 5 der schlimmsten Beispiele.

Warum viele Stars das Bedürfnis haben, sich so viel Botox spritzen zu lassen, dass die Wangenpartie an einen Hamster oder auch an Donald Duck erinnert, wird wohl ein Rätsel bleiben. Bei Botox handelt es sich um ein Nervengift, das direkt unter die zu straffenden Hautpartien injiziert wird, dort für eine Betäubung der Muskelpartien und somit für eine Faltenglättung sorgt.

Das Botox immer nur eine kurzzeitige Wirkung hat, unterziehen sich viele für eine dauerhafte Wirkung auch einem chirurgischen Eingriff. Was dabei herauskommt, finden meist nur die Betroffenen schön.

Jocelyn Wildenstein

„Die Katzenfrau“ ist wohl das erschreckendste Beispiel dafür, was der Schönheitswahn so alles anrichten kann. Dabei gab sie die gut 4 Millionen Dollar für die zahlreichen Schönheitsoperationen, unter anderem extremes Facelifting, noch nicht einmal für sich selbst aus.

Jocelyns Selbstzweifel treiben sie dazu, sich so operieren zu lassen, dass sie den von ihrem Ex-Mann so geliebten Großkatzen ähnelt. Zurückgekommen ist er deshalb allerdings nicht.

Michael Jackson

Der King of Pop ist wohl das traurigste Beispiel dafür, was wirklicher Schönheitswahn anrichten kann. Vom hübschen jungen Mann verwandelte er sich im Lauf der Jahre in die Karikatur eines Menschen. Besonders seine Nasenpartie glich durch die zahlreichen Nasenkorrekturen nur noch einem Zerfall gefährdeten Gerüst.

Mickey Rourke

Mickey Rourke war als junger Schauspieler ein wahres Sexsymbol. Doch neben seiner Karriere als Schauspieler war er in den 1990ern auch als Profi-Boxer tätig, wodurch er auch einige Gesichtsverletzungen erlitt, die er mittels Operation korrigieren lassen wollte. Wahrscheinlich dachte er sich – wenn ich schon mal da bin – und ließ sich generalüberholen. Das Ergebnis lässt allerdings zu wünschen übrig. Aus dem ehemaligen Frauenschwarm ist eine gruselige Figur geworden.

Igor und Grichka Bogdanoff

… könnten durchaus als Verwandte von Jocelyn Wildenstein durchgehen. Denn die verunstalteten Gesichter haben doch eine gewisse Ähnlichkeit. Einst waren die Zwillinge gute Fernsehjournalisten. Als es mit der Karriere bergab ging, entstand wohl der verzweifelte Wunsch, sich zumindest rein äußerlich aufzupeppen. Was wohl gewaltig danebengegangen ist. Sehr schade, denn vor Hautstraffung und Co. waren sie einmal sehr attraktiv.

Donatella Versace

Eine Schönheit war Donatella Versace wohl noch nie. Vielleicht war das auch der Grund für ihre „Umgestaltung“. Das Ergebnis ist allerdings alles andere als schön. Mit der wulstigen Lippenvergrößerung, die unproportional zu ihrem Gesicht ist, erinnert sie an eine Zeichentrickente.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.