Der schönste Po der Welt: Melanie Nunes Fronckowiak

Jedes Jahr verleiht sloggi einen mit 15.000€ dotierten Preis für den schönsten Po der Welt.

Paris war als Modemetropole eine der besten Standorte für die Modenschau zum diesjährigen Wettbewerb.

Was muss man mitbringen um die Auszeichnung zum schönsten Po der Welt zu erhalten?
Das Gesäß sollte nicht nur rund und fest sein, sondern auch mit einer ebenen und straffen Haut versehen sein. Auf die Gesamtfigur kommt es jedoch auch an, Proportionen eben.

All dies hat Melanie N. Frockowiak. Die Brasilanierin macht ihrem Land alle Ehre und bestätigt nochmal, dass sehr tolle Frauen aus Südamerika kommen.

Die Konkurrenz war aber ganz schön hart, obwohl fast alle Teilnehmer keine professionellen Models waren. Ich bin mal gespannt, wer nächstes Jahr diesen Hintern noch toppen möchte, da bleibt nicht nur Männern die Spucke weg!

[youtube wUzANbTCBns]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.