Die Augen sind der Spiegel der Seele. Jede Frau möchte ihre Augen zur Geltung bringen, sie betonen, vervollständigen, noch ausdrucksstärker machen. Mit den heutigen Kosmetika gibt es viele Möglichkeiten die Augen zu akzentuieren, eine davon ist das Auftragen eines Lidstiches mit Eyeliner.

Was ist ein Eyeliner?

Eyeliner ist ein meist flüssiges Make-up-Utensil und macht den Lidstrich „wiederstandsfähiger“ als ein vergleichsweise weicherer Kajalstift. Aufgetragen wird er entweder mit einer Schaumstoffspitze oder einem dünnen Pinsel. Sinn und Zweck einen zu verwenden ist vor allem die Augen größer erscheinen zu lassen. Diesen Effekt bringt er nicht alleine, sondern auch die richtige Wahl und das richtige Auftragen des Lidschattens.

Wie trägt man Eyliner am besten auf?

Wichtig ist, es ruhige Hand zu haben, um eventuelle Unebenheiten zu vermeiden. Sollte etwas schief gehen, nicht verzagen, Übung macht bekanntlich den Meister und mit einem feuchten Wattestäbchen ist es möglich ungerade Linien weg zu tupfen.

Verschiedene Auftragsarten

Für die einen ist es angenehmer, Stück für Stück den Lidstrich zu ziehen, für die anderen ist es einfacher den Strich in einem Schwung durchzuziehen. Es sollte in beiden Fällen darauf geachtet werden, dass man das Lid gerade zieht, um Faltenbildung zu vermeiden, die zu einem unsauberen Lidstrich führen.

Oberes oder unteres Lid?

Es stellt sich auch die Frage, auf welches Lid er aufgetragen werden soll, auf dem unteren oder auf dem oberen? Klassisch ist der obere Lidstrich, er eignet sich zu dezentem Tages-Make-up, kann aber auch in seiner Wirkung dramatisch werden, wenn man ihn breiter ausfallen lässt. Ob Katzenaugen oder das Kaschieren zu eng stehender Augen – alles ist mit dem richtigen Lidstrich möglich. Das untere Lid kann man zusätzlich betonen, der Lidstrich sollte jedoch immer dünner sein als auf dem oberen Lid, da Make-up nichts mit dem Begriff „angemalt“ gemein haben sollte.

Betonung rund um die Uhr

Egal ob morgens für das Büro, mittags in der Kantine oder abends im Theater, der richtige Lidstrich betont die Augen einer Frau so wie sie es möchte: dezent oder dramatisch, kleine Augen wirken größer und zu eng stehende Augen werden kaschiert. Der Eyeliner gehört einfach in das Make-up-Repertoire jeder Frau.

Bild: HLPhoto – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.