Das Geschäft mit der Schönheitsoperation

Schönheitsoperationen sind heutzutage kaum noch etwas besonderes. Das Thema besteht in der breiten Öffenlichkeit und scheint für jeden greifbar zu sein.

Zahlen und Fakten
Es ist eine steigende Entwicklung zu sehen. 1999 beispielsweise liesen sich in Deutschland etwa 500.000 Menschen operieren. So waren es ein Jahr später bereits doppelt so viele Patienten. Von heute muss ich da gar nicht erst sprechen. Man schätzt, dass bereits jede fünfte Operation an einem Mann stattfindet.

Warum?
Das Geschäft mit der Schönheitsoperation bedeutet für manche, dass durch einen Eingriff sich Glück und Erfolg kaufen lassen. Gute ästhetische Chirurgen merken so etwas bereits im Vorgespräch und schicken dann verantwortungsbewusst die Person nach Hause. Leider ist es so, dass manche solange nach einem Arzt suchen, der den Eingriff vornimmt. Das Ergebnis ist entweder nicht nach den Vorstellungen ausgefallen oder der Patient merkt, dass nicht die Operation zur Erfüllung führt.

Eine Schönheitsoperation ist immernoch ein ästhetischer Eingriff eines plastischen Chirurgen, was bedeutet, dass die Wiederherstellung eines Wohlgefühls als Ziel gesetzt wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.