Damenbart entfernen

Das Wachsen eines Damenbartes kann genetisch, hormonell oder krankhaft bedingt sein. Bevor eine Damenbartentfernung durchgeführt wird, sollte deshalb zunächst die Entstehungsursache von einem Facharzt geklärt werden. Für die betroffenen Frauen ist der Damenbart nicht nur störend, sondern er stellt auch ein ästhetisches Problem dar, das durchaus zu einem psychischen Problem werden kann. Es gibt heute einige Methoden, den störenden Damenbart zu entfernen.

Im Handel werden spezielle Enthaarungscremes oder Enthaarungsschäume angeboten. Diese Haarentfernung ist sanft und schmerzfrei, allerdings sollte ein mildes Produkt für empfindliche Haut verwendet werden, um Hautreizungen vorzubeugen. Nach ca. 10 Tagen sind die Haare wieder nachgewachsen und müssen erneut behandelt werden. Das Verwenden eines Damenrasierers ist ebenfalls eine schnelle und schmerzfreie Möglichkeit, muss aber alle drei Tage durchgeführt werden. Da es sich in all diesen Fällen um eine Oberflächenbehandlung handelt (Depilation) und die Haarwurzeln intakt bleiben, wachsen die Barthaare in relativ kurzer Zeit wieder nach.

Bei einer (nicht- dauerhaften) Epilation werden die Barthaare mit den Haarwurzeln herausgezupft. Hier gibt es die Möglichkeit, mit einer Pinzette jedes einzelne Haar zu entfernen, was sehr zeitintensiv und auch schmerzhaft ist. Das Ergebnis hält etwa 2-3 Wochen an, dann sind die Haare wieder sichtbar. Auch die Kalt- oder Warmwachsbehandlung ist recht schmerzhaft, denn nach dem Auftragen und Einwirken wird das Wachs mit den Haaren durch einen kräftigen Ruck abgezogen. Nach 3-6 Wochen muss die Prozedur erneut durchgeführt werden. Ein Epiliergerät arbeitet schnell und effektiv und lässt den Bartwuchs erst nach etwa 3 Wochen wieder sichtbar werden.

Eine schmerzarme Methode ist die dauerhafte Laserenthaarung, bei der das Laserlicht über den Farbstoff des Haares (Melanin) zur Haarwurzel (Follikel) gelangt, in Wärme umgewandelt wird und die Haarwurzel zerstört. Bei der Laser-Epilation muss mit 4-6 Behandlungen gerechnet werden.

Die Preise für die Damenbartentfernung sind sehr unterschiedlich. Meistens werden Kinn-, Oberlippen-, Wangen- und Gesichtbehandlung separat berechnet. Auch die Behandlungsmethode wirkt sich auf die Kosten aus. Deshalb ist es ratsam, einen genauen Preisvergleich vorzunehmen.

One comment

///////////////
  1. Nikola

    Ein Damenbart kann schon eine lästige Angelegenheit sein. Aber es soll ja auch Frauen geben, die stolz auf ihren Damenbart sind. Letztendlich aber doch eine Tortur für die Frauen, sich immer wieder ihren Damenbart entfernen zu müssen.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.